Herz, Leidenschaft, Nachhaltigkeit

vom Boden bis in die Flasche

Transparenz & Ehrlichkeit

vom Winzer bis hin zum Produkt

Versandkostenfreie Lieferung

ab 59.- EUR

Monatliche Empfehlung

und Du bist dabei

chevron_left chevron_right
VIEILLES VIGNES Saint Nicolas de Bourgueil AOP
VIEILLES VIGNES Saint Nicolas de Bourgueil AOP
weinunterfreunden.com Konstanz

Grießeggstraße 28
Hinterhaus
78462 Konstanz
Deutschland

Abholung möglich, bestellung der empfehlung bis zum 29.11.2023 und kostenlose abholung am 09.12.2023

Unser Freund, weil...

...die gekonnte Verschmelzung aus leicht animalischen Noten, schöner Frucht und gaumenschmeichelndem Tannin - Cabernet Franc macht für Weinliebhaber, die gerne auch einmal etwas fernab des gewohnten Geschmacks probieren, einfach enormen Spaß!

Weinbeschreibung

Was macht diesen Wein besonders?

Bist Du bereit für ein Rotwein-Erlebnis, das Dich in die malerischen Weinberge der Loire entführt? Der VIEILLES VIGNES Saint Nicolas de Bourgueil 2018 der Familie Amirault Grosbois ist eine Cuvée aus den ältesten Parzellen des seit 180 Jahren im Familienbesitz befindlichen Clos des Quarterons, im Durchschnitt sind die Reben hier über 55 Jahre alt. Dieser Wein aus 100% Cabernet Franc, spiegelt die Seele und das Terroir seiner Herkunftsregion Saint Nicolas de Bourgueil auf gekonnte Art wider. Im Glas präsentiert er sich charaktervoll, von erdigen Noten, erstaunlich weichem Tannin und einer leicht animalischen Nuance geprägt, wunderbar abgerundet durch ein prägnantes Säurespiel. Lässt man den Wein etwas atmen, kommen die für Cabernet Franc typischen Aromen von Sauerkirsche, Veilchen, Holunderstrauch und ein Hauch Paprika zur Geltung. Reife, Komplexität und Tiefe machen diesen Cabernet Franc zu einem besonderen Weinerlebnis, das wunderbar mit einem klassischen Coq au Von harmoniert. Dieser edle Tropfen trägt die Tradition der Loire und Leidenschaft des Winzers einzigartig in sich.
Sensorik
Tiefrot, Aromen von Sauerkirsche, Veilchen, Holunderstrauch und ein Hauch Paprika, prägende Säure und etwas animalisch.
Food Pairing
Coq au Vin
Über den Winzer

Amirault-Grosbois

Amirault-Grosbois
Die sanften Roten von der Loire. Weltberühmt sind neben den Schlössern sowohl die Weißweine von der Loire als auch der Crémant de Loire, der sich in den letzten Jahrzehnten zu Recht einen Spitzenruf erarbeitet hat. Bei uns weniger bekannt sind die Rotweine der Region. Vornehmlich aus der Sorte Cabernet Franc haben die einen ganz eigenständigen Charakter. Schon länger beschäftigt uns das Thema. Mit den überzeugenden Weinen der Familie Amirault fiel dann der Start nicht schwer. Seit über 180 Jahren bewirtschaftet sie das Weingut Le Clos des Quarterons. Die mit Chardonnay, Chenin und Cabernet Franc bestockten Weinberge liegen in der geschützten Ursprungsbezeichnung Saint Nicolas de Bourgueil. Die Weinberge werden im Norden von einem Wald begrenzt, der sie vor kalten Winden schützt, und fallen sanft nach Süden hin ab, was für eine hervorragende Sonneneinstrahlung sorgt. Einige Parzellen liegen im alten Loire-Bett, dessen Untergrund aus Flussablagerungen und Kies besteht. Den auf der untersten Terrasse gepflanzten Rebstöcken kommt ein Sand- und Kiesboden auf lehmigem Grund zugute. Eine Besonderheit ist der eindrucksvolle Keller des Weinguts. Der Vater des heutigen Kellermeisters Xavier Amirault hat in den 1960er-Jahren einen alten Steinbruch erworben und ihn mit anderen Winzern aus dem Dorf zu einem perfekten Weinkeller umgebaut. Die mehrere hundert Meter langen Stollen sind mit dem Traktor befahrbar und erlauben den Ausbau der Weine in Eichenholzfässern von 500 l (sogenannten Demi-Muids) bei einer ganzjährig konstanten Temperatur von 13°C. Die Rotweine von der Loire sind durch eine intensive Frucht geprägt. Typisch ist die kühle Sanftheit, wie sie im Süden Frankreichs so bei Rotweinen nicht zu finden ist. Der Crémant de Loire ist mit seiner Finesse und seiner Klasse durchaus vergleichbar mit den nördlichen Verwandten aus der Champagne!
Über die Weinregion

Frankreich I Loire

Das Weingebiet Loire erstreckt sich entlang des gleichnamigen, längsten Flusses Frankreichs mit 1004 km von der Quelle im südlichen Zentralmassiv in der Auvergen bis zur Mündung in den Atlantik bei Nantes. Das Kerngebiet des Weinbaus konzentriert sich auf einer Länge von 400 km, sowohl an der Loire selbst als auch an zahlreichen Nebenflüssen, die sehr prägend für die Regionen und ihre Weine sind. Aufgrund der Länge des Gebiets liegt es auf der Hand, dass die Weine von ganz unterschiedlichen klimatischen und geografischen Einflüssen, Böden und Traditionen geprägt sind. Das Klima ist ozeanisch bis halbkontinental geprägt, „cool climate“ par excellence. Die Vielzahl unterschiedlicher Bodentypen und Klimazonen machen den Weg frei für ganz unterschiedliche Weinstile. Die Loire bietet eine breite Palette an Weinen, von trockenen, säurebetonten Weißweinen über edelsüße Weine, von interessanten Rotweinen über Rosés bis hin zu sehr erfolgreichen Schaumweinen, alles ist möglich. Mit ca. 57.000 ha Rebfläche ist die Loire Frankreichs viertgrößte Weinbauregion. Spannend und hervorzuheben ist hier die hohe Dichte an bio- und biodynamisch zertifizierten Betrieben mit 44%. Bei den Weinfarben dominiert die Produktion von Weißweinen mit 44%, gefolgt von Rosé (25%), Rotwein (18%) und Schaumwein. Mit 12% der Produktion ist die AOC Crémant de Loire nach der Champagne Frankreichs zweitgrößte Appellation für Schaumwein. Hauptrebsorten sind weiß Melon de Bourgogne (Muscadet), Chenin Blanc (Schaumwein), Sauvignon Blanc (Touraine und Sancerre) sowie etwas Chardonnay. Bei den roten Rebsorten dominiert Cabernet Franc mit über 50% der Anbaufläche (tanninreiche, langlebige Weine, besonders AOP Saint Nicolas-de-Bourgueil und AOP Chinon), vor Gamay, Pinot Noir und Malbec (hier Côt).
Die Rebsorte

Cabernet Franc

Cabernet Franc ist die führende rote Rebsorte an der Loire (hier auch Breton) und wird zwischenzeitlich weltweit im Bordeaux Blend mit Cabernet Sauvignon und Merlot verschnitten. Einige Spitzenweingüter im Bordeaux setzen die Cabernet Franc gar als Hauptrebsorte in der Cuvée ein und erzielen dadurch körperreiche, vielschichtige Weine mit Weltruf. Daneben wird Cabernet Franc k unter anderem in Italien und Übersee angebaut. Von leicht, frisch und fruchtig bis aromatisch komplex mit üppiger Beerenfrucht - Cabernet Franc zeigt je nach Anbauregion die unterschiedlichsten Facetten. Leitaromen sind rote Früchte wie Kirsche, rote Johannisbeere, Himbeere, etwas kräutrig und oft mit leicht animalischen Noten, eingebettet in eine eher dezente, pfeffrige Säurestruktur und samtiges Tannin. Cabernet Franc begleitet gerne eher deftige Speisen wie Wildragout, kräftige Wurstwaren und pikanten Käse.
Weinpass

Alles auf einem Blick

Shopify Icon

Land

Frankreich

Shopify Icon

Anbaugebiet

Loire

Shopify Icon

Rebsorten

Cabernet Franc

Shopify Icon

Jahrgang

2018 / 2019

Shopify Icon

Trinktemperatur

16-18 °C

Shopify Icon

Weinart

Rotwein

Shopify Icon

Geschmack

trocken

Shopify Icon

Weinstil

ausgewogen

Shopify Icon

Anbauverband

Demeter

Shopify Icon

Restzucker

0,2 g/l

Shopify Icon

Vorh. Alkohol

12,6 % vol

Shopify Icon

Gesamtsäure

4,8 g/l

Shopify Icon

Schweflige Säure frei

0 mg/l

Shopify Icon

Schweflige Säure ges.

23 mg/l

Herstellungshinweis

Rund 18 Monate in sog. Demi-Muids ausgebaut, 500l fassende Holzfässern