Herz, Leidenschaft, Nachhaltigkeit

vom Boden bis in die Flasche

Transparenz & Ehrlichkeit

vom Winzer bis hin zum Produkt

Versandkostenfreie Lieferung

ab 59.- EUR

Monatliche Empfehlung

und Du bist dabei

chevron_left chevron_right
Sauvignon Blanc Touraine AOP
Sauvignon Blanc Touraine AOP
weinunterfreunden.com Konstanz

Grießeggstraße 28
Hinterhaus
78462 Konstanz
Deutschland

Abholung möglich, bestellung der empfehlung bis zum 29.11.2023 und kostenlose abholung am 09.12.2023

Unser Freund, weil...

…der Wein die typische, Sauvignon Blanc Aromatik der Loire mit allen aromatischen Facetten aufweist - ein gelungenes Beispiel für Sauvignon Blanc aus dieser Region, etwas grüner und etwas mineralischer als in anderen Weinbauregionen.

Weinbeschreibung

Was macht diesen Wein besonders?

Dieser spannende Sauvignon Blanc Touraine 2022, von der Familie Amirault Grosbois wunderbar vinifiziert, wird Dich mit seiner Eleganz und Finesse begeistern. Er stammt aus der malerischen Region Touraine im Anbaugebiet Loire und bringt Dir all das ins Glas was Du Dir von einem typischen Sauvignon Blanc wünschst. Leuchtend hellgelb im Glas beeindruckt er sofort durch eine perfekte Balance zwischen duftigen und fruchtigen Aromen von reifem Apfel und Stachelbeere, Blutorange und etwas exotischer Mango, die durch eine mineralische Tiefe, typisch für die Loire, abgerundet werden. Dieser frische Sauvignon Blanc kommt mit sehr wenig Restzucker aus und wirkt aufgrund seiner schönen Fruchtaromatik komplex und lebendig zugleich. Er harmoniert perfekt mit Fischgerichten und bildet so ein perfektes Paar. Gönn Dir ein Glas dieses französischen Meisterwerks und hole Dir einen Hauch von Aromen und der Geschichte der Region Loire an Deinen Tisch.
Sensorik
Im Glas leuchtend hellgelb, in der Nase duftig mit Aromen von Blutorange, Mango und Stachelbeere, spürbare Mineralität, am Gaumen exotische Früchte und Apfel.
Food Pairing
Fischgericht
Asiatisches Gemüse
Über den Winzer

Amirault-Grosbois

Amirault-Grosbois
Die sanften Roten von der Loire. Weltberühmt sind neben den Schlössern sowohl die Weißweine von der Loire als auch der Crémant de Loire, der sich in den letzten Jahrzehnten zu Recht einen Spitzenruf erarbeitet hat. Bei uns weniger bekannt sind die Rotweine der Region. Vornehmlich aus der Sorte Cabernet Franc haben die einen ganz eigenständigen Charakter. Schon länger beschäftigt uns das Thema. Mit den überzeugenden Weinen der Familie Amirault fiel dann der Start nicht schwer. Seit über 180 Jahren bewirtschaftet sie das Weingut Le Clos des Quarterons. Die mit Chardonnay, Chenin und Cabernet Franc bestockten Weinberge liegen in der geschützten Ursprungsbezeichnung Saint Nicolas de Bourgueil. Die Weinberge werden im Norden von einem Wald begrenzt, der sie vor kalten Winden schützt, und fallen sanft nach Süden hin ab, was für eine hervorragende Sonneneinstrahlung sorgt. Einige Parzellen liegen im alten Loire-Bett, dessen Untergrund aus Flussablagerungen und Kies besteht. Den auf der untersten Terrasse gepflanzten Rebstöcken kommt ein Sand- und Kiesboden auf lehmigem Grund zugute. Eine Besonderheit ist der eindrucksvolle Keller des Weinguts. Der Vater des heutigen Kellermeisters Xavier Amirault hat in den 1960er-Jahren einen alten Steinbruch erworben und ihn mit anderen Winzern aus dem Dorf zu einem perfekten Weinkeller umgebaut. Die mehrere hundert Meter langen Stollen sind mit dem Traktor befahrbar und erlauben den Ausbau der Weine in Eichenholzfässern von 500 l (sogenannten Demi-Muids) bei einer ganzjährig konstanten Temperatur von 13°C. Die Rotweine von der Loire sind durch eine intensive Frucht geprägt. Typisch ist die kühle Sanftheit, wie sie im Süden Frankreichs so bei Rotweinen nicht zu finden ist. Der Crémant de Loire ist mit seiner Finesse und seiner Klasse durchaus vergleichbar mit den nördlichen Verwandten aus der Champagne!
Über die Weinregion

Frankreich I Loire

Das Weingebiet Loire erstreckt sich entlang des gleichnamigen, längsten Flusses Frankreichs mit 1004 km von der Quelle im südlichen Zentralmassiv in der Auvergen bis zur Mündung in den Atlantik bei Nantes. Das Kerngebiet des Weinbaus konzentriert sich auf einer Länge von 400 km, sowohl an der Loire selbst als auch an zahlreichen Nebenflüssen, die sehr prägend für die Regionen und ihre Weine sind. Aufgrund der Länge des Gebiets liegt es auf der Hand, dass die Weine von ganz unterschiedlichen klimatischen und geografischen Einflüssen, Böden und Traditionen geprägt sind. Das Klima ist ozeanisch bis halbkontinental geprägt, „cool climate“ par excellence. Die Vielzahl unterschiedlicher Bodentypen und Klimazonen machen den Weg frei für ganz unterschiedliche Weinstile. Die Loire bietet eine breite Palette an Weinen, von trockenen, säurebetonten Weißweinen über edelsüße Weine, von interessanten Rotweinen über Rosés bis hin zu sehr erfolgreichen Schaumweinen, alles ist möglich. Mit ca. 57.000 ha Rebfläche ist die Loire Frankreichs viertgrößte Weinbauregion. Spannend und hervorzuheben ist hier die hohe Dichte an bio- und biodynamisch zertifizierten Betrieben mit 44%. Bei den Weinfarben dominiert die Produktion von Weißweinen mit 44%, gefolgt von Rosé (25%), Rotwein (18%) und Schaumwein. Mit 12% der Produktion ist die AOC Crémant de Loire nach der Champagne Frankreichs zweitgrößte Appellation für Schaumwein. Hauptrebsorten sind weiß Melon de Bourgogne (Muscadet), Chenin Blanc (Schaumwein), Sauvignon Blanc (Touraine und Sancerre) sowie etwas Chardonnay. Bei den roten Rebsorten dominiert Cabernet Franc mit über 50% der Anbaufläche (tanninreiche, langlebige Weine, besonders AOP Saint Nicolas-de-Bourgueil und AOP Chinon), vor Gamay, Pinot Noir und Malbec (hier Côt).
Die Rebsorte

Sauvignon Blanc

Die aromatische, frische Sauvignon Blanc wird ursprünglich im Bordeaux vermutet. Besonders gute Ergebnisse erzielte sie jedoch auch von je her an der Loire (Sancerre, Poilly-Fumé) und erzeugt hier auf vorzugsweise kalkhaltigen Böden mit Kies und Feuerstein die grossen Vorbilder für die gesamte Weinwelt. Das Spektrum von Sauvignon Blanc ist neben den Vorzeigeweinen der Loire enorm - von kristallklaren Weinen in der Steiermark über knisternd-frisch, exotisch-fruchtige Exemplare in Neuseeland bis hin zu eher fleischigen Weinen in Chile. In der Region Sauternes im französischen Bordeaux sorgt die Sauvignon Blanc in der Cuvée mit Sémillon durch ihre Säure für die nötige Frische in edelsüßen Weinen. Sauvignon ist typischerweise messerscharf, aromatisch-frisch, duftig-elegant, wird selten in Holz ausgebaut und von lebhafter Säure geprägt. Von hellgelber Farbe mit grünlichen Reflexen, ausgezeichnet durch eine prickelnde und lebhafte Säure entwickelt diese Aromarebsorte typische Aromen von Grasschnitt, grünen Früchten, Holunderblüte, Cassis, Stachelbeere, grüne Paprika und an der oberen Loire Feuerstein. Eine Verführung für die Sinne ergibt sich durch das Foodpairing mit Fisch, Sushi, Krustentieren,Kalb, Ziegenkäse und Gemüsegerichten mit Spargel und Fenchel. Die Rebsorte Cabernet Blanc wurde Anfang der 1990er Jahre neu gezüchtet und zählt zu den sogenannten pilzwiderstandsfähigen Sorten (PiWis) und erinnert aufgrund seiner herrlich frischen Frucht an Sauvignon Blanc. Fruchtig, elegant, stoffig und extraktreich, knackig strukturiert, frische, pikante Säure. Zweifelsohne eine der erfolgreichsten Neuzüchtungen und wunderbarer Partner für Sushi, Geflügel und Ziegenkäse.
Weinpass

Alles auf einem Blick

Shopify Icon

Land

Frankreich

Shopify Icon

Anbaugebiet

Loire

Shopify Icon

Rebsorten

Sauvignon Blanc

Shopify Icon

Jahrgang

2022

Shopify Icon

Trinktemperatur

8-10 °C

Shopify Icon

Weinart

Weißwein

Shopify Icon

Geschmack

trocken

Shopify Icon

Weinstil

ausgewogen

Shopify Icon

Restzucker

1,1 g/l

Shopify Icon

Vorh. Alkohol

12,1 % vol

Shopify Icon

Gesamtsäure

6 g/l

Shopify Icon

Schweflige Säure frei

0 mg/l

Shopify Icon

Schweflige Säure ges.

93 mg/l