Herz, Leidenschaft, Nachhaltigkeit

vom Boden bis in die Flasche

Transparenz & Ehrlichkeit

vom Winzer bis hin zum Produkt

Versandkostenfreie Lieferung

ab 59.- EUR

Monatliche Empfehlung

und Du bist dabei

chevron_left chevron_right
PURE&NAKED PetNat Brut Nature
PURE&NAKED PetNat Brut Nature
weinunterfreunden.com Konstanz

Grießeggstraße 28
Hinterhaus
78462 Konstanz
Deutschland

Abholung möglich, bestellung der empfehlung bis zum 29.11.2023 und kostenlose abholung am 09.12.2023

Unser Freund, weil...

… PetNat die ursprünglichste Form der Flaschengärung für einen Schaumwein darstellt.
… er sich aufgrund seiner Herstellung, zu den Naturweinen gehörend, in der Aromatik komplett von seinen schäumenden Kollegen unterscheidet und damit einen sehr charmanten Einstieg in die Welt der Naturweine bietet.
… das Weingut am Stein mit Produkten wie diesem zeigt wieviel Innovation in Franken steckt.

Weinbeschreibung

Was macht diesen Wein besonders?

Bist Du bereit für ein prickelndes Erlebnis, das alle Regeln bricht? Dann bist Du mit dem PetNat (Pétillant naturel) PURE&NAKED Brut Nature vom Weingut am Stein genau richtig. Die Trauben aus Cabernet Blanc und Sauvignon Blanc werden nach einer Maischestandzeit von circa einer Woche abgepresst. Der noch gärende Most wird mit ausreichend Restzucker direkt auf die Flasche gefüllt, wo er unter Verschluss weitergärt und Kohlensäure entstehen lässt, d.h. die für die Mousseux verantwortliche Kohlensäure stammt im Gegensatz zum Champagner-Verfahren direkt aus der ersten Gärung. In Frankreich kennt man die Methode schon seit Generationen als Méthode Ancestrale oder Méthode Rurale. Sie ist die natürlichste und spontanste Form der Schaumweinerzeugung mit minimalem Eingriff von außen. PetNat wird nicht degorgiert, daher bleibt die Hefe absichtlich als Trub in der Flasche. Der Pure & Naked bietet Dir eine spannende Textur und eine etwas wilde, hefige Aromatik irgendwo zwischen Schaumwein und Weißwein, urig, archaisch, geschmacklich schwer zu beschreiben – ein Schaumwein, der Dich in Staunen versetzen wird und das Geschmackserlebnis zu einer besonderen Erfahrung werden lässt. Er präsentiert sich als perfekter Apéritif und harmoniert hervorragend mit rohem und geräuchertem Fisch.
Sensorik
Duftintensiv-aromatisch mit tropischem Fruchtboost. Mango, Passionsfrucht, Mandarinenblüte und viel Zitrus. Hefige Aromatik, da unfiltriert, am Gaumen lebendige, resche Säure. Mit dem Eindruck von Salz-Zitrone mundwässernd, wunderbar kompakt und puristisch ausgestattet.
Food Pairing
Geräucherter Fisch
Aperitif
Über den Winzer

Weingut am Stein

Weingut am Stein
Perle hoch über Würzburg. Sandra und Ludwig Knoll haben das Weingut 1990 vom Vater übernommen. Beachtlich, mit welchem Fleiß und welcher Energie es die beiden zu dem heute so bekannten Topweingut gemacht haben. Bei ihrem Engagement für Weine von bester Qualität war es letztendlich ein logischer Schritt, die Reben biologisch anzubauen. Das Weingut liegt eingebettet inmitten der bekannten fränkischen Lage WÜRZBURGER STEIN mit herrlichem Blick über die Stadt und das Maintal. Legendär ist das alljährliche Wein und Musikfestival WEIN AM STEIN mit hochklassigen internationalen Bands, zu dem nicht nur die Würzburger in Scharen pilgern, um ausgelassen zu feiern. Neben den Weinbergen um das Gut herum liegen Ludwig Knoll die Weinberge am STETTENER STEIN ganz besonders am Herzen. Hier zeigen auch seine Rieslinge eine so in Franken eher nicht vermutete Größe. Seit 2022 ist das Weingut Mitglied von respekt-Biodyn, einem Zusammenschluss international renommierter Weingüter, die sich biodynamischen Weinen höchster Qualität verschrieben haben.
Über die Weinregion

Deutschland I Franken

Das Weinanbaugebiet Franken erstreckt sich mit 6.000 ha über die 3 Bereiche Steigerwald, Maindreieck und Churfranken (Mainviereck). Es liegt zwischen Aschaffenburg und Schweinfurt an den südwärts gerichteten Teilhängen des Mains. Während Steigerwald auf Gipskeuper- und Mergelsteilhängen vorwiegend Silvaner mit intensivem Geschmack hervorbringt ist das Maindreieck das Herz der Weinregion Franken. Es bildet auf verstreuten Südhängen mit vom Muschelkalk geprägten Böden, ähnlich dem Kimmeridge Kalk im Chablis oder im Sancerre, einige außergewöhnlich rassige und gleichzeitig elegante Weine aus. In diesem Zuge zu erwähnen ist sicher die berühmte Lage Würzburger Stein. Sowohl Steigerwald als auch Maindreieck sind klassisch Weißwein Land, allen voran mit Silvaner, Frankens traditionelle Vorzeigetraube. Silvaner liefert heute große, gut mit Speisen kombinierbare Weine ohne übermäßige Säure mit gutem Alterungspotenzial, aufgrund des Klimawandels auch zunehmend konzentrierter und alkoholstark. Neben den weiters typischen Rebsorten Müller Thurgau, Bacchus und Rieslaner darf auch der Riesling nicht außer Acht gelassen werden, wenn auch nur mit 5% des Ertrags, finden sich doch hier sehr beeindruckende Weine. Das Mainviereck im Westen nahe Aschaffenburg ist Frankens einziges Rotweingebiet. Die extrem trockenen Terrassen mit rotem Sandstein bilden perfekte Ausgangsvoraussetzungen für interessanten Spätburgunder und Frühburgunder. Im Gegensatz zu den früher üblichen Beerenauslesen sind heute über 90% der Weine trocken und halbtrocken ausgebaut, selbstverständlich auch heute noch meist im klassischen Boxbeutel gefüllt.
Die Rebsorte

Sauvignon Blanc

Die aromatische, frische Sauvignon Blanc wird ursprünglich im Bordeaux vermutet. Besonders gute Ergebnisse erzielte sie jedoch auch von je her an der Loire (Sancerre, Poilly-Fumé) und erzeugt hier auf vorzugsweise kalkhaltigen Böden mit Kies und Feuerstein die grossen Vorbilder für die gesamte Weinwelt. Das Spektrum von Sauvignon Blanc ist neben den Vorzeigeweinen der Loire enorm - von kristallklaren Weinen in der Steiermark über knisternd-frisch, exotisch-fruchtige Exemplare in Neuseeland bis hin zu eher fleischigen Weinen in Chile. In der Region Sauternes im französischen Bordeaux sorgt die Sauvignon Blanc in der Cuvée mit Sémillon durch ihre Säure für die nötige Frische in edelsüßen Weinen. Sauvignon ist typischerweise messerscharf, aromatisch-frisch, duftig-elegant, wird selten in Holz ausgebaut und von lebhafter Säure geprägt. Von hellgelber Farbe mit grünlichen Reflexen, ausgezeichnet durch eine prickelnde und lebhafte Säure entwickelt diese Aromarebsorte typische Aromen von Grasschnitt, grünen Früchten, Holunderblüte, Cassis, Stachelbeere, grüne Paprika und an der oberen Loire Feuerstein. Eine Verführung für die Sinne ergibt sich durch das Foodpairing mit Fisch, Sushi, Krustentieren,Kalb, Ziegenkäse und Gemüsegerichten mit Spargel und Fenchel. Die Rebsorte Cabernet Blanc wurde Anfang der 1990er Jahre neu gezüchtet und zählt zu den sogenannten pilzwiderstandsfähigen Sorten (PiWis) und erinnert aufgrund seiner herrlich frischen Frucht an Sauvignon Blanc. Fruchtig, elegant, stoffig und extraktreich, knackig strukturiert, frische, pikante Säure. Zweifelsohne eine der erfolgreichsten Neuzüchtungen und wunderbarer Partner für Sushi, Geflügel und Ziegenkäse.
Weinpass

Alles auf einem Blick

Shopify Icon

Land

Deutschland

Shopify Icon

Anbaugebiet

Franken

Shopify Icon

Rebsorten

Sauvignon Blanc, Cabernet Blanc

Shopify Icon

Trinktemperatur

6-8 °C

Shopify Icon

Weinart

Schaumwein

Shopify Icon

Geschmack

extra brut

Shopify Icon

Weinstil

ausgewogen

Shopify Icon

Anbauverband

Naturland

Shopify Icon

Restzucker

0,6 g/l

Shopify Icon

Vorh. Alkohol

12,1 % vol

Shopify Icon

Gesamtsäure

7,1 g/l

Shopify Icon

Schweflige Säure frei

6 mg/l

Shopify Icon

Schweflige Säure ges.

37 mg/l

Herstellungshinweis

Pètillant Naturel - während der ersten Gärung auf die Flasche gefüllt